Basisbeschallung für Sprache und Zuspielgeräte in Kirchen

Das Beispiel zeigt eine kostengünstige und dennoch hochwertige Konfiguration für kleinere Kirchen. Sie bietet die Kontrolle über eine Basisbeschallung für Sprache und Zuspielgeräte wie z.B. Computer oder CD-Player.

Einen Überblick über alle in dieser Lösung eingesetzten Produkte und wie diese miteinander verbunden sind, finden Sie unterhalb im Systemdiagramm.

Hochwertige, flexible Mikrofone für Ambo und Kanzel

Kirche: Beschallungsanlage für Sprache und Zuspielgeräte

Die drei Shure Schwanenhalsmikrofone MX412 für Ambo und Kanzel verbinden hohe Sprachverständlichkeit mit unnauffälligem und hochwertigem Design. Durch austauschbare Mikrofonfkapseln, kann die passendste Richtcharakteristik flexibel gewählt werden. Dadruch lassen sich unter anderem Rückkopplungen deutlich minimieren.

Das weiße Grenzflächenmikrofon MX391 wird auf den Altar gelegt und ist nicht zuletzt durch die kompakten Abmessungen so gut wie unsichtbar. Dabei bietet es zugleich professionelle Klangqualität. Auch bei diesem Mikrofon kann die Richtcharakteristik durch Austauschen der Mikrofonkapsel variiert werden.

Automatische Kontrolle der Mikrofone

Kirche: Beschallungsanlage für Sprache und Zuspielgeräte

Der Shure Automatikmischer SCM410E sorgt dafür, dass nur das jeweils besprochene Mikrofon geöffnet wird und erreicht damit eine äußerst störungs- und rückkopplungsfreie Übertragung - automatisch und ohne weitere Eingriffe eines Technikers. Über einen weiteren SCM262E Mischer können weitere Audioquellen wie z.B. CD-Player oder andere Zuspieler angeschlossen werden.

Unterdrückung von Rückkopplungen

Der Signalprozessor DFR22E von Shure übernimmt bei diesem Beispiel die Systementzerrung. Er stellt im Bedarfsfall automatisch wirksame, schmalbandige Filter zur Rückkopplungsunterdrückung zur Verfügung und bietet zwei unterschiedlich verzögerte Ausgänge zur Verbesserung der Ortung der Sprache von vorne. 

Lautsprecher und Verstärker in 100 V-Technik

Kirche: Beschallungsanlage für Sprache und Zuspielgeräte

Verstärker und Lautsprecher werden in 100 V-Technik ausgeführt. Diese ist besonders im Hinblick auf die in Kirchen häufig benötigten großen Kabellängen praktikabel. Alternativ kann auch auf das bestehende Kabelnetz zurückgegriffen werden, da dieses aus architektonischen oder Denkmalsschutzgründen oftmals nicht ohne Weiteres ausgetauscht werden kann.

Zum Einsatz kommt hier ein QSC ISA300Ti Leistungsverstärker, der insgesamt acht AD-S52T Zweiwege-Lautsprecher versorgt.

Weitere Audio-Installationen für Kirchen

kirche_lp_medium_312x155

Dieses Beispiel zeigt eine vollwertige Beschallung mit automatischer Kontrolle der Mikrofone und des Halls.

kirche_lp_gross_312x155

Eine sehr hochwertige Lösung mit vollständiger Kontrolle mehrerer Mikrofone und Beschallungszonen.

Auf einen Blick

  • Basisbeschallung, vor allem für kleinere Kirchen
  • Verbesserung der Sprachverständlichkeit
  • Kostengünstig, einfach zu bedienen
  • Automatische Unterdrückung von Rückkopplungen
  • Für bis zu vier Mikrofone
  • Einfache Audio-Aufnahmen möglich

Checkliste

Prüfen Sie ob Sie alle Punkte für Ihre Audio-Installation bedacht haben.

Verwendete Produkte

Mikrofone:
Shure:
MX391W
MX412/N
R185B
Mischer:
Shure:
SCM262E
DSP:
Shure:
DFR22E
Verstärker:
QSC:
ISA-Serie Verstärker
Lautsprecher:
QSC:
Acoustic Design S-Serie

Diese Beschallungslösung in der Komplettübersicht

Kirche: Beschallungsanlage für Sprache und Zuspielgeräte

Bild klicken um das komplette Systemdiagramm anzuzeigen.