Erweiterte Kichenbeschallung mit mehreren Mikrofonen

Diese Beispielinstallation bietet eine vollwertige Beschallung, die dennoch einfach zu bedienen ist. Die Mikrofone werden automatisch kontrolliert, so dass Rückkopplung vermieden werden. Digitale Signalprozessoren kontrollieren den Hall und verbessern die Sprachverständlichkeit enorm.

Einen Überblick über alle in dieser Lösung eingesetzten Produkte und wie diese miteinander verbunden sind finden Sie unterhalb im Systemdiagramm.

Umfangreiche Mikrofonierung

Erweiterte Kirchenbeschallung mit mehreren Mikrofonen

Für den Altar ist ein weißes Shure Grenzflächenmikrofon MX391 vorgesehen. Durch die Farbe und die kompakten Abmessungen, lässt es sich fast unsichtbar platzieren. Trotzdem bietet es professionelle Klangqualität.

Für Ambo links/rechts und Kanzel kommen jeweils zwei Schwanenhalsmikrofone MX412 zum Einsatz. Diese doppelte Bestückung bietet einen breiteren Abnahmebereich, in dem sich der Sprecher aufhalten kann.

Ein SLX Funkmikrofon-System mit Ansteckmikrofon und Taschensender ist die ideale Lösung für vollständige Bewegungsfreiheit.

Automatische Kontrolle der Mikrofone

Erweiterte Kirchenbeschallung mit mehreren Mikrofonen

Zentrales Element ist der Shure SCM810E Automatikmischer, an den bis zu acht Mikrofone gleichzeitig angeschlossen werden können. Der Automatikmischer sorgt dafür, dass jeweils nur das am besten besprochene Mikrofon geöffnet wird und erreicht damit eine möglichst störungs- und rückkopplungsfreie Übertragung.

Über einen einfach zu bedieneden und kostengünstigen SCM262E Mischer können weitere Audioquellen wie z.B. CD-Player oder andere Zuspieler angeschlossen werden.

Unterdrückung von Rückkopplungen und Kontrolle des Halls

Zwei Signalprozessoren DFR22E von Shure sind für die Systementzerrung zuständig und stellen im Bedarfsfall wirksame, schmalbandige Filter für die Rückkopplungsunterdrückung zur Verfügung. Sie bieten insgesamt vier zeitlich verzögerte Ausgänge zur Verbesserung der Ortung der Sprache von vorne.

Zudem werden in den DFR22E Verzögerungen erzeugt, die zum Aufbau mehrerer Beschallungslinien notwendig sind. Diese ermöglichen ein verteiltes Beschallungssystem, was aufgrund der akustischen Rahmenbedingungen in Kirchen sehr häufig notwendig ist.

Lautsprecher und Verstärker in 100 V-Technik

Erweiterte Kirchenbeschallung mit mehreren Mikrofonen

Verstärker und Lautsprecher sind in 100 V-Technik gehalten, da sich diese aufgrund der in Kirchen benötigten großen Kabellängen besonders anbietet. Zum Einsatz kommen zwei QSC ISA300Ti Verstärker sowie 16 AD-S52T Zweiwege-Lautsprecher.

Weitere Audio-Installationen für Kirchen

kirche_lp_small_312x155

Eine einfache, kostengünstige Konfiguration für die Basisbeschallung mit Sprache und Zuspielgeräten.

kirche_lp_gross_312x155

Eine sehr hochwertige Lösung mit vollständiger Kontrolle mehrerer Mikrofone und Beschallungszonen.

Auf einen Blick

  • Beinhaltet Funkmikrofon und mehrere Lautsprecher
  • Zwei Beschallungsbereiche, z.B. Kirchen mit Querschiff
  • Automatische Unterdrückung von Rückkopplungen
  • Für bis zu acht Mikrofone
  • Einfache Audio-Aufnahmen möglich

Checkliste

Prüfen Sie ob Sie alle Punkte für Ihre Audio-Installation bedacht haben.

Verwendete Produkte

Mikrofone:
Shure:
MX412/N
R185B
MX391W
SLX Funksysteme
MX185
Mischer:
Shure:
SCM810E
SCM262E
DSP:
Shure:
DFR22E
Verstärker:
QSC:
ISA-Serie Verstärker
Lautsprecher:
QSC:
Acoustic Design S-Serie

Diese Beschallungslösung in der Komplettübersicht

Erweiterte Kirchenbeschallung mit mehreren Mikrofonen

Bild klicken um das komplette Systemdiagramm anzuzeigen.